Mittagessen am St. Michael - Konzept und Informationen

Unser tägliches Mittagessen ergänzt die Zwischenverpflegung durch den Kiosk. Kiosk- und Mensa werden durch den Partyservice Struckholt aus Ahlen-Tönnishäuschen betrieben. Das Essen in unserer Mensa kann via Online-Buchung über das folgende Webmenü bestellt werden:

https://mensa.bistum-muenster.de

Wir verwenden das internetfähige Bestell- und Abrechnungssystem „WebMenü" als Bestellsystem für das Mittagessen. Dadurch wird das Bestellen und Abrechnen für alle wesentlich einfacher und flexibler, da ausschließlich bargeldlos gearbeitet wird. Um überhaupt Essen bestellen zu können, erhält Ihr Kind den notwendigen Datenchip im Sekretariat (2 Tage Vorlaufzeit) gegen 5 € Pfand (bar). Der Chip kann für das Essen in der Schule verwendet werden und wird für die Essensbestellung am Bestellterminal in der Schule und die Essensausgabe benötigt. 

  1. Wenn Sie zu Hause einen Computer mit Internetzugang besitzen, können Sie die Bestellung für die Folgewoche und auch Abbestellungen von zu Haus aus eingeben.
  2. Falls Sie nicht von zu Hause aus bestellen können, kann Ihr Kind mit dem Chip das Bestellterminal in der Schule nutzen.
    1. Bis zum Vortag 14.30 Uhr kann das Mittagessen am Terminal oder auch im Internet für den Folgetag die folgende Woche bestellt werden.
    2. Eine Abbestellung des Essen kann bis zum Vortag 14.30 Uhr im Internet oder am Terminal in der Schule erfolgen.
    3. Achtung: Eine Krankmeldung in der Schule hat nichts mit der Abmeldung des Essens zu tun! Bitte nehmen Sie die Abbestellung separat im WebMenü vor. Wenn Ihre Tochter/ Ihr Sohn krank ist und Sie nicht online abbestellen können, teilen Sie bitte bis morgens 07:30 Uhr bei der Krankmeldung in der Schule mit, dass ein Essen abbestellt werden muss.Wird das Essen nicht fristgemäß abbestellt, so werden die Kosten für das Mittagessen fällig und können nicht erstattet werden.
    4. Sollte der Chip Ihrer Tochter / Ihres Sohnes verloren gehen, kann er im Sekretariat gesperrt werden, damit keine andere Person mit diesem Chip essen kann. Eine dann erforderliche Neuausstellung erfolgt durch das Sekretariat der Schule. Bei Verlust oder mutwilliger Zerstörung müssen wir leider erneut 5 € Pfand erheben.
    5. Der Chip wird für das Essen in der Schule verwendet und wird für die Essensbestellung und die Essensausgabe benötigt, da über ein Lesegerät angezeigt wird, wann und welches Menü der/die jeweilige Schüler/in bestellt hat.
  3. Damit wir reibungslos starten können, müssen Sie einen Betrag, den Sie selbst bestimmen können, rechtzeitig auf unser Konto einzahlen. Bitte bedenken Sie, dass der Bankweg unter Umständen bis zu 2 Tage in Anspruch nehmen kann . Bis spätestens drei Buchungstage vor Ihrer ersten Bestellung, sollten Sie den gewünschten Betrag auf folgendes Konto einzahlen:
    1. Kontoinhaber: Gymnasium St. Michael
    2. IBAN: DE57 4006 0265 0002 0124 00
    3. Darlehnskasse Münster eG
  4. Als Verwendungszweck geben Sie hier bitte NUR die ID-Nr. an, damit der Betrag Ihrem Konto zugeordnet werden kann. Das Geld, das Sie im Voraus für Ihr Kind einzahlen, wird auf einem Treuhandkonto sicher verwaltet. Der Verlust Ihres Geldes ist ausgeschlossen. Im Internet oder mit dem Chip am Terminal in der Schule können Sie jederzeit einsehen, wie viel Guthaben Ihr Konto noch aufweist. Bitte achten Sie darauf, dass sich Ihr WebMenü-Konto immer im Guthaben bewegt, da Ihr Kind bei nicht vorhandenem Guthaben kein Essen bestellen und somit nicht am Mittagessen teilnehmen kann. Beim Verlassen der Schule wird das restliche Guthaben und das Pfandgeld nach Rückgabe des Chips selbstverständlich erstattet.
  5. Ein Letztes: Bitte füllen Sie, nachdem Sie sich im WebMenü angemeldet haben, das Datenfeld „e-Mail" unter dem Menüpunkt „Konto ändern" aus. Dann können wir Ihnen alles Interessante zum Essen auch auf diesem Weg schnell und zuverlässig mitteilen. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese neue Möglichkeit schätzen und wünschen allen einen guten Appetit.