Geschichte

Im Fach Geschichte setzen sich unsere Schülerinnen und Schüler mit historischen Phänomenen auseinander. Dabei ist der Gegenwartsbezug der behandelten Themen immer ein zentrales Anliegen. Es knüpft damit an den lebensweltlichen Bezug der Schülerinnen und Schüler an. Der Fachunterricht qualifiziert zu einem kritisch-reflektierenden Umgang mit politischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Prozessen in der Geschichte und in der Gegenwart. Die Schülerinnen und Schüler werden befähigt, die eigene Zukunftsgestaltung in der Gesellschaft wahrzunehmen.

Das Fach Geschichte zielt auf eine breite Allgemeinbildung. Der Unterricht wird in den Klassen 5, 6, 8 und 9 und in der gesamten Oberstufe erteilt. In der Oberstufe kann das Fach Geschichte als Grund- und Leistungskurs angewählt werden.

Beispiele für Unterrichtsthemen:

  • Jahrgangsstufe 5/6 Vom ersten Menschen bis zu den antiken Hochkulturen
  • Jahrgangsstufe 8 Vom Mittelalter bis zur Neuzeit (Feudalsystem, Erster Weltkrieg)
  • Jahrgangsstufe 9 Deutschland und Europa im 20. Jahrhundert (Weimarer Republik, Nationalsozialismus, deutsche Teilung und Wiedervereinigung)
  • Jahrgangsstufe EF Menschenrechte und Fremdsein in der historischen Perspektive
  • Jahrgangsstufe Q1/Q2 Von der französischen Revolution bis zu dem Terroranschlag 9/11

Beispiele für Projekte

  • Teilnahme am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
  • Besuche von Stadt- und Landesarchiven
  • Ausstellung zum zwanzigjährigen Jubiläum des Mauerfalls
  • Szenische Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkrieges

Kontakt zum Fachleiter Johannes Epke-Krämer