Erprobungsstufe

Mein Name ist Sigrun Frenz und seit dem Jahr 2000 bin ich Erprobungsstufen-
koordinatorin an unserer Schule. Hier setze ich mich vor allem für die inhaltliche Gestaltung des Übergangs von der Grundschule zum Gymnasium St. Michael ein, damit es unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen jedes einzelnen Schülers/Schülerin gelingen kann, sich in den Jahrgängen 5 und 6 in die neue Schulgemeinschaft einzuleben und die Erprobungsstufe erfolgreich abzuschließen.

Ansprechpartnerin und Beraterin für Eltern und Schüler/innen hinsichtlich der weiterführenden Schullaufbahn bin ich bereits an den Infoabenden in den Grundschulen, am Tag der offenen Tür an unserer Schule im Dezember und in den Anmeldegesprächen zu Beginn des zweiten Halbjahres.

"Nach der Grundschule geht' s weiter" heißt es in unserer Bröschüre, die sich an die Viertklässler und ihre Eltern an den Grundschulen rund um Ahlen richtet. Sich im Gymnasium St. Michael einzuleben, eine neue Klassengemeinschaft zu finden, in der es sich mit all den besonderen Fähigkeiten jeden Schülers und jeder Schülerin gut lernen lässt: Das ist ein Prozess des Übergangs, den ich in Zusammenarbeit mit Schulleitung, Klassenlehrern, Schulseelsorge und Beratungsteam, ebenso wie mit dem Sekretariat plane und koordiniere. Für meinen konkreten Aufgabenbereich bedeutet dies:
Die neuen 5. Klassen unter Berücksichtigung sozialer Kriterien zusammenzustellen, den Begrüßungsnachmittag vor den Ferien, den Einschulungstag und die erste Woche zu Beginn des Schuljahres mit Kolleg/innen zusammen vorzubereiten.


Außerdem lade ich in der Phase des Überganges Grundschullehrer/innen zum Sprechtag und zur Hospitation in unsere Schule zum gegenseitigen Austausch ein.

Über zwei Schuljahre begleite ich die Schüler/innen dann bis Ende des 6. Schuljahres. In dieser Zeit stehen Erprobungsstufenkonferenzen, Info- Veranstaltungen zur Sprachenwahl und Elterngespräche an. Durch eine möglichst vertrauensvolle Kooperation zwischen Schule und Elternhaus soll die Basis gelegt werden, dass die Kinder nach dem Abschluss der Erprobungsstufe ihre Schullaufbahn im 7. Schuljahr bis zum Abitur an unserer Schule erfolgreich fortsetzen können.

Im Team mit meiner Stellvertreterin Sabine Katzwinkel-Breer versuche ich in den jeweiligen Lerngruppen unser Anliegen umzusetzen, das selbstständige Lernen der Schüler/innen unter Einbeziehung der individuellen Fähigkeiten zu fördern.

Erreichbar bin ich

  • Per Mail: sigrun.frenz@gsma.schulbistum.de
  • Über das Sekretariat unserer Schule
  • Mein Büro befindet sich im Raum 1-112.